Zentrum Berggasse

Das über 200m² große Therapiezentrum umfasst einen einladenden Warteraum, zwei moderne Therapie- und Behandlungsräume, einen grossen Raum (50m²) für Gruppen, Vorträge und Seminare, und eine Garderobe mit Umkleidemöglichkeit und abschliessbaren Spinden.

Außerdem stehen Ihnen 2 WCs zur Verfügung.

Wer sind wir?

Wir sind Physiotherapeutinnen, MasseurInnen und KörpertherapeutInnen.

Was machen wir?

Unser Schwerpunkt ist die Behandlung des Bewegungsapparates in Einzelberatungen bzw. -behandlungen und Gruppentherapien.

Wir helfen Ihnen bei:

Prävention und Ergonomie

  • Haltunggschulung
  • Entspannung und Körperwahrnehmung
  • Arbeitsplatzberatung
  • Sportberatung
  • Musikerberatung

Orthopädischen Problemen

  • Wirbelsäulenbeschwerden (z.B. im Nacken oder an der Lendenwirbeläule)
  • Bandscheibenvorfällen
  • Ischiasbeschwerden
  • Gelenksbeschwerden
  • Rheumatischen Beschwerden
  • Abnützungserscheinungen
  • Fehlstellungen (z.B. am Fuß: Hallux valgus, Knick-Senk-Plattfüsse,...)
  • Haltungsschwächen
  • Skoliose
  • Rundrücken
  • Flachrücken
  • Osteoporose
  • nach Operationen (z.B. künstliches Hüft-oder Kniegelenk,....)
  • bei Gelenksinstabilitäten (z.B. Schulter)
  • bei allgemeiner Schwäche (z.B. nach längerer Krankheit oder zum Muskelaufbau nach Gips, Kopfschmerzen, Schwindel)
  • Kiefergelenksbeschwerden (z.B. nach oftmaligen oder länger dauernden Zahnbehandlungen, Kiefersperre, Kieferfehlstellungen)

Beschwerden nach Unfällen

  • nach Verletzungen und schweren Unfällen mit Folgeschäden
  • nach Sportverletzungen, Bänderrisse, Meniskusrisse, Sehnenrisse jeweils prä- und postoperativ

Neurologischen Erkrankungen

  • nach Schlaganfall
  • Querschnittlähmungen
  • Plexusparesen
  • peripheren Lähmungen
  • bei Multipler Sklerose
  • Schädel-Hirn-Trauma
  • Fazialisparese

Die Praxis ist rollstuhlgerecht

Gynäkologischen oder urologischen Beschwerden

  • nach Brust- oder Prostataoperationen
  • Beckenbodenschwäche (Inkontinenz)

Nach chirugischen Eingriffen

  • Prothesen